Vorschau Lesungen

30. November 2017, 19.30 Uhr

DRK-Haus / Großer Saal, An der Bleiche 4 – 6, Springe

Theodor Fontaine – MATHILDE MÖHRING

Sonja Beißwenger, Vorleserin
Burkhard Niggemeier, Musik

Sonja Beißwenger war nach ihrem Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) 2003 - 2009 festes Ensemblemitglied am Staatstheater Hannover. Im Anschluss wechselte sie ans Staatsschauspiel Dresden. 2013 erhielt sie dort den Erich-Ponto-Preis für herausragende künstlerische Leistungen. Es folgten Engagements bei den Salzburger Festspielen („Mackie Messer – eine Salzburger Dreigroschenoper“). Seit 2015 ist Sonja Beißwenger freischaffend tätig und lebt mit Mann und Kindern wieder in Hannover. (s. auch S. 20)

Burkhard Niggemeier, in Oldenburg geboren, studierte Schulmusik sowie Orchester- und Chorleitung an der HMTMH. Er ist Dozent für Gesang im Studiengang Schauspiel an der HMTMH sowie am Theater Basel. Als Komponist, Arrangeur, musikalischer Leiter und Musiker ist er in zahlreichen Produktionen tätig: u. a. am schauspielhannover, Schauspielhaus Hamburg, Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Berlin, Berliner Ensemble, Schauspielhaus Bochum sowie bei den Salzburger Festspielen. Er arbeitete mit den Regisseuren Nicolas Stemann, Andreas Kriegenburg, Claus Peymann, Peter Kastenmüller und Christian Pade und anderen zusammen.


11. Januar 2018, 19:30 Uhr

DRK-Haus / Großer Saal An der Bleiche 4 – 6, Springe

Jenny Erpenbeck GEHEN, GING, GEGANGEN

Ernst-Erich Buder, Vorleser

Ernst-Erich Buder ist in Berlin aufgewachsen. Nach dem
Abitur absolvierte er seine Ausbildung zum Schauspieler
an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. Er spielte u. a.
Shakespeare, Molière, Goldoni, Marlowe, Dario Fo, Koltès,
Beckett,
Theresia Walser, Tankred Dorst und viele Rollen
in Ayckbourns schwarzen Komödien. Dass er auch singen
kann, bewies er in vielen Musicals und Liederabenden.
Neben seiner Theaterarbeit ist er am Rundfunk tätig, dreht
für Film und Fernsehen und ist mit eigenen Rezitationsabenden
unterwegs. Nach Engagements an sechs verschiedenen
Theatern war er von 1971 bis 2009 Mitglied des hannoverschen
Staatsschauspiels, jetzt „schauspielhannover“.
Hier feierte er auf der Bühne im März 2009 sein 50jähriges
Bühnenjubiläum.
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Nordwall 05041 – 97 00 80


08. Februar 2018, 19:30 Uhr

DRK-Haus / Großer Saal An der Bleiche 4 – 6, Springe

Robert Seethaler EIN GANZES LEBEN

Silvester von Hösslin, Vorleser

Silvester von Hösslin, geboren 1978 in München, schloss
2003 sein Schauspielstudium an der Theater Hochschule
Zürich ab. Im Anschluss arbeitete er als Gast am Schauspielhaus
Bochum und am Schauspiel Frankfurt und war Ensemblemitglied
am Theater Aachen. Ab 2007 einige Jahre freischaffend
in Zürich, vor allem mit der Gruppe »FAR A DAY
CAGE«. Zwischen 2012 und 2015 war er am Theater Basel
engagiert, dort Zusammenarbeit mit Tomas Schweigen,
Thom Luz, Niklaus Helbling, Barbara Weber, Florian Fiedler,
Barbara-David Brüesch. Seit 2015 festes Ensemblemitglied
am Staatstheater Hannover.
Kartenvorbestellung: 05041 – 97 15 16


26. April 2018, 19:30 Uhr

DRK-Haus / Großer Saal An der Bleiche 4 – 6, Springe

Elena Ferrante MEINE GENIALE FREUNDIN

Sonja Beißwenger, Vorleserin

Sonja Beißwenger war nach ihrem Studium an der HMTMH
von 2003 bis 2009 festes Ensemblemitglied am Staatstheater
Hannover und dort u.a. zu sehen als Mephisto in Goethes
Faust, Orsina in „Emilia Galotti”, Wendla in „Frühlings
Erwachen!”, Katharina in „Hotel Paraiso”, Hedwig in „Die
Wildente”
und erhielt den Nachwuchspreis der Freunde
des hannoverschen Staatstheaters „Weiter so”. Im Anschluss
wechselte sie ans Staatsschauspiel Dresden. 2013
erhielt sie dort den Erich-Ponto-Preis für herausragende
künstlerische Leistungen. Es folgten Engagements bei den
Salzburger Festspielen, wo sie u. a. die Polly in „Mackie
Messer – eine Salzburger Dreigroschenoper” spielte und
sang. Seit 2015 ist Sonja Beißwenger freischaffend tätig und
lebt mit Mann und Kindern wieder in Hannover. Hier steht
sie z. Zt. als Frl. Dr. Mathilde von Zahnd in Dürrenmatts „Die
Physiker” auf der Bühne. Am Düsseldorfer Schauspielhaus
spielt sie im Moment in der Regie von Sönke Wortmann
die Uraufführung „Willkommen” von Lutz Hübner. Ebenso
ist Sonja Beißwenger als Sprecherin für Hörfunk, Synchron
und Lesungen und als Lehrbeauftragte an der Hochschule
für Musik, Theater und Medien Hannover tätig.
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Nordwall 05041 – 97 00 80