Aktuell

Konzerte zum Jubiläum

November 2022


Schon früh hatte der ehemalige Vorstand beschlossen, die Konzertsaison 2021/22 un-ter ein Generalthema zu stellen. Mit diesem Thema wollten wir zum 50jährigen Jubiläum des KULTURKREISES SPRINGE ein Zeichen setzen. Zugleich sollte es ein würdi-ger Abschluss unserer fast 12jährigen Vorstandsarbeit sein. Wir beschlossen, die Konzerte dem Gedenken an die von den Nationalsozialisten zunächst in Theresienstadt internierten und anschließend ermordeten Komponisten zu widmen. Pavel Haas, Gideon Klein, Hans Krása und Viktor Ullmann sind wohl die bedeutendsten unter ihnen. Unter katastrophalen Bedingungen und den sicheren Tod vor Augen, schufen diese Künstler in dem KZ zum Teil ihre wichtigsten Werke. Alle für diese Saison verpflichteten Künstler zeigten sich gegenüber diesem Konzept sehr aufgeschlossen, so dass in allen Konzerten, die trotz der Coronakrise stattfinden konnten, Werke dieser Komponisten zur Aufführung gebracht wurden.

Der KULTURKREIS SPRINGE ist am 21. Juni 1971 gegründet worden, und dieses Datum wollten wir mit einem Festkonzert angemessen feiern. Wegen der Pandemie konnte das Konzert allerdings erst mit einem Jahr Verspätung am 10. Juli 2022 veranstaltet werden. Das Polymnia Quintett mit Friederike Starkloff und Oliver Kipp, Violine, Anna Lewis, Viola, Katharina Troe, Violoncello und Susanne Geuer, Klarinette, gestaltete außerordentlich bewegend die Klarinettenquintette von Mozart und Brahms, zwei absolute Höhepunkte der Kammermusikliteratur, und erfüllte damit einen ganz besonderen Wunsch. Die beiden Quintette umrahmten die Fantasie und Fuge für Streichquartett von Gideon Klein, eine Komposition, deren beklemmende Dichte Zeugnis von der Not der Künstler in Theresienstadt ablegt.

Hinrich Bergmeier 

 


 

Der neue Vorstand des Kulturkreises Springe: (v.l.) Caren Hons, Ingrid Ehlers, Lauren Welliehausen und Sabine zu Klampen

 

Der neue Kulturkreis-Vorstand stellt sich vor

August 2022

Liebe Mitglieder, liebe Abonnent*innen,

wir sind da, der neue Vorstand des Kulturkreises Springe, und haben uns mit viel Freude in die Planungen für das Programm 2022/23 gestürzt. Da wir wegen der sehr spontanen Übernahme der Aufgaben vom bisherigen Vorstand erst im Juli dieses Jahres so richtig loslegen konnten, wird Sie das Programmheft in diesem Jahr etwas später erreichen. Mit diesem Newsletter wollen wir Ihnen die vorgesehenen Veranstaltungen aber jetzt schon einmal vorstellen und natürlich schmackhaft machen.

Das Programm knüpft an die Arbeit des bisherigen Vorstandes an, denn es enthält auch die Konzerte, die während der Corona-Zeit abgesagt werden mussten und auf die Sie sich vielleicht schon gefreut hatten. Wir starten mit der ersten Veranstaltung am 9. Oktober 2022.

Das Programm für Lesungen nehmen wir in Angriff. Aufgrund der Kürze der Zeit wird es aber erst Anfang 2023 beginnen. Zu den Veranstaltungen laden wir Sie dann individuell ein.

Jetzt freuen wir uns erst einmal, Sie alle bei den Konzerten kennenzulernen und auf einen hoffentlich regen Austausch über die wundervolle Kunst und natürlich die Ideen des neuen Kulturkreis-Vorstandes.

Das neue Programmheft werden Sie Mitte September in Ihren Briefkästen haben und alle Veranstaltungen natürlich auch auf der Webseite anschauen können. Wir sind schon ganz gespannt auf all die exzellenten Ensembles und möchten sie gemeinsam mit Ihnen genießen. Wie gesagt, wir sind da und wir freuen uns auf Sie.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Kulturkreis-Vorstand

Lauren Welliehausen, 1. Vorsitzende
Sabine zu Klampen, 2. Vorsitzende
Caren Hons, Schriftführerin
Ingrid Ehlers, Kassenwartin