Nächstes Konzert

19. Juni 2016, 17.00 Uhr

Jagdschloss Springe

ANIA VEGRY (Sopran), NICHOLAS RIMMER (Klavier)

Ania

Franz Schreker Ausgewählte Lieder aus op. 4 und op. 7
Robert Schumann Sechs Lieder und Requiem op. 90
Alban Berg Sieben frühe Lieder
Gustav Mahler Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“

Die junge Sopranistin Ania Vegry – die Gewinnerin des International Music Competition Concours de Genève – ist Mitglied des Ensembles der Staatsoper Hannover, wo sie bereits in etlichen Hauptrollen (u. a. Mozart/Susanna, Verdi/Nanetta oder Strauss/Adele) brillierte. Ania Vegry arbeitet regelmäßig mit namhaften Künstlern wie Philippe Herreweghe und dem Collegium Vocale, Enrique Mazzola, Maxim Vengerov, Tabea Zimmermann, Sharon Kam und Rudolf Buchbinder zusammen. Jüngst hat sie u. a. in der Berliner Philharmonie, der Staatsoper Hamburg und der Alten Oper Frankfurt debütiert.

Der Pianist Nicholas Rimmer, geboren in England, ist als versierter Kammermusiker und Liedbegleiter bekannt und geschätzt. Er studierte Klavier an der HMTMH bei Christopher Oakden und Musikwissenschaft an der Cambridge University. Seine kammermusikalische Ausbildung rundete er bei Wolfram Rieger und dem Alban Berg Quartett ab. Nicholas Rimmer erhielt zweimal den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs: 2006 als Klavierpartner und 2010 mit dem Leibniz Trio. Seit 2013 unterrichtet Rimmer Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt.